Pellets-Heizanlagen

Pellets als Brennstoff

© Archiv
© Archiv
Holzpellets sind zylindrische Presslinge aus trockenem, naturbelassenem Restholz (z.B. Hobelspäne) mit einem Durchmesser von vier bis zehn Millimetern und einer Länge von bis zu 50 Millimetern. Sie werden ohne chemische Zusätze und nur mit natürlichen Stoffen als Bindemittel unter mechanischem Druck geformt. Pellets sind ein einheitlicher, genormter Brennstoff mit konstanter Qualität. Die Vorteile liegen im kleinen Lagerraumbedarf, der oft regionalen Produktion und in der vollautomatischen Wärmeversorgung.

Pellets-Heizanlagen in unserem Programm

Pelletsanlage von KWB

© Archiv
© Archiv
Leistungsbereich: 8 bis 35 kW und Großanlagen bis 135kW
Anwendungsbereich: Ein- und Zweifamilienhäuser, Landwirtschaft, Schulen und andere größere Gebäude

Pelletsanlage von Sommerauer&Lindner

Leistungsbereich: 8 bis 25 kW und Großanlagen bis 150kW
Anwendungsbereich: Ein- und Zweifamilienhäuser, Landwirtschaft, Schulen und andere größere Gebäude