LANDRING - Das Unternehmen schreibt Geschichte

Menschen bewegen unser Geschäft und das reicht zurück bis in das Jahr 1936

Gründung am 22. April 1936 - 2016 feiern wir den 80. Geburtstag!

© Archiv
© Archiv
Die Almland Genossenschaft mit beschränkter Haftung wurde im Jahr 1936 als Milchverwertungsgenossenschaft gegründet, in erster Linie von den Milchbauern der Landgemeinden des Weizer Bezirkes. 1939 Neubau Molkerei, 1947 Errichtung einer landwirtschaftlichen Warenabteilung, 1962 Errichtung einer Getreidetrocknungsanlage und einer Saatmaistrocknungsanlage, 1971 Beteiligung an der Errichtung vom Obstlagerhaus in Wollsdorf sowie am Bau der Saatmaistrocknungsanlage in Wollsdorf. Im Jahr 1976 wurde der Firmenname auf "LANDRING WEIZ, Molkerei und Lagerhaus, registrierte Genossenschaft mit beschränkter Haftung" geändert. Seit 1985 ist der Landring Weiz unter der Marke Frustar im Bereich Hagelschutz tätig. 1992 wurde die Landring Energietechnik und 1996 die Land-Haus-Bau Ges.m.b.H. gegründet.
Weitere Highlights: 1998 Neueröffnung Standort Eggersdorf, 1999 neuer Nah&Frisch Markt in Ebersdorf, 2001 neuer Lagerhausstandort in Markt Hartmannsdorf mit Schwerpunkt Obst- und Weinbau und 2001 wurde auch der neue Bau&Gartenmarkt in Anger erworben. 2003 - 2004 werden die Fachwerkstätten in Weiz, Hirnsdorf, Gleisdorf und Birkfeld modernisiert.
2005 - Fachwerkstättenausbau, Tankstellenausbau. 2012 Um- und Ausbau Lagerhaus Passail
2013 Ankauf und Eröffnung Technik Zentrum Gleisdorf Süd in Pirching 
2014 Eröffnung des NEU gebauten Technik Zentrums Hirnsdorf.