Ingwer auf der Fensterbank ziehen

Ingwer ist nicht nur ein beliebtes Gewürz, sondern hat sich bei uns auch als Heilmittel etabliert. Ziehen Sie, am besten im Frühjahr, Ihre eigene Ingwerpflanze auf einer sonnigen Fensterbank.

Ingwer geschnittenIngwer geschnittenIngwer geschnitten[1488268879091831.jpg]
Ingwer schmeckt, ist gesund und enthält unter anderem auch viel Vitamin C © RWA
Der Ingwer wird bis zu einem Meter hoch. Durch sein besonderes Aussehen ist der Ingwer auch beliebt als Gartenpflanze und Zimmerpflanze.

Ingwerwurzel vorziehen

Für den Anbau (Februar7März) benötigen Sie einen Tontopf mit Untersetzer, Anzuchterde (z.B. von Immergrün), eventuell mit Kompost gemischt, eine Ingwerwurzel und kalkfreies Gießwasser. Der Ingwer benötigt für die Anzucht eine konstante Temperatur von 20° C.
Ingwerwurzel in der Erde[1488268872857327.jpg]
Ingwer lässt sich auch zu Hause leicht selber anbauen. © RWA
  • Legen Sie die Ingwerwurzel in einen mit Erde gefüllten Topf. Der Topf sollte so große sein, dass der Ingwer gut Platz hat. Bedecken Sie die Wurzel nur leicht mit Erde. Anschließend die Erde mit kalkfreiem Wasser ein wenig befeuchten.
  • Sie können auf den Topf eine Plastikfolie geben. Das erhält die Luftfeuchtigkeit. Zwischendurch sollten Sie den Topf immer wieder lüften und die Erde ein wenig gießen.
  • Nach 4 Wochen bildet sich ein erster Spross. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt um die Folie zu entfernen.
  • Gießen Sie die Pflanze weiterhin nur wenig mit kalkfreiem Wasser. Der Ingwer darf nicht zu feucht werden, sonst fault die Wurzel.

Zeit zum Umtopfen

Sobald sich der erste Spross bildet ist es Zeit zum Umtopfen. Wenn die Außentemperatur über 20° C liegt, dann können Sie den Ingwer auch ins freie stellen. Die Pflanze sollte an einem geschützten sonnigen Platz stehen. Fallen die Temperaturen unter 20° C, stellen Sie die Pflanze wieder ins Haus oder in ein Gewächshaus. Nach ca. 10 Monaten kann geerntet werden. Wann die richtige Erntezeit ist, erkennen Sie an den gelblich verfärbten Blättern. Graben Sie die Knollen aus dem Erdreich aus. Wurzeln, die Sie nicht gleich verwenden, können Sie einfrieren oder überwintern.

 

Wurzel überwintern

Überwintern Sie nach der Ernte die gereinigten und getrockneten Ingwerwurzeln in einem dunklen Raum mit maximal 10° C. Im Frühjahr, nach der Vegetationspause, können Sie die Wurzel wieder in einem Topf vorziehen.
 

Ingwertee zubereiten

Ingwertee hilft unter anderem gegen Erkältung, Übelkeit , Schmerzen im Hals-, Magen- oder Darmbereich und dient zum Anregen des Stoffwechsels. Die Knolle stärkt nicht nur das Immunsystem, sondern wärmt auch von innen.
Ingwertee zubereiten[1488268884342727.jpg]
Bereiten Sie sich selber einen Tee mit frisch geschnittenem Ingwer zu. © RWA
Zubereitung: Schneiden Sie 4 - 6  Scheiben von der gewaschenen oder geschälten Knolle ab und geben Sie diese in eine Trinkschale. Übergießen Sie den Ingwer mit kochendem Wasser und lassen Sie ihn 5 - 10 Minuten ziehen. Stärker und würziger wird der Tee, wenn man ihn 20 Minuten ziehen lässt. Zum Süßen verwenden Sie am besten Honig. Mit ein paar Spritzern Zitronensaft können Sie den Tee noch verfeinern und gleichzeitig Vitamin C zu sich nehmen.

Fragen Sie Ihren Fachberater

Kommen Sie in Ihr Lagerhaus und lassen Sie sich in der Gartenabteilung von unseren Experten beraten.

Benutzen Sie die Suchmaske, um das Ergebnis auf eine Postleitzahl einzuschränken. Sie können die Karte auch auf den Startzustand zurücksetzen.